Herzlich Willkommen!

Auf diesen Seiten haben Sie die Möglichkeit, sich über meine Tätigkeit als Kirchenmusiker, Konzertorganist und Hochschullehrer zu informieren.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind momentan keine Konzerte möglich. Bitte nutzen Sie alle Ihnen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, auf die Notlage der Kultur und der KünstlerInnen aufmerksam zu machen!

Sowohl Bundesregierung als auch Länder haben die selbstständigen MusikerInnen in Deutschland seit März fast komplett im Stich gelassen. Es gab lediglich Angebote für die Erstattung von Betriebskosten (die bei uns kaum oder gar nicht anfallen) sowie vereinzelt kleine Stipendien (einmalig 1000-2000 Euro). Für das aufgrund staatlicher Beschränkungen ausgefallene Einkommen gab es keinen (!) Ersatz - ein Hohn in Anbetracht des sonst üblichen Kurzarbeitergeldes und der Diskussionen auf sehr hohem Niveau in anderen Berufsfeldern. Lesen Sie dazu auch diese Meldung des Deutschen Musikrats.

Da ich selbst hauptsächlich von der Lehre lebe, war ich bisher finanziell nicht so stark betroffen ("Fun Fact": Mein Stipendienantrag beim Land Brandenburg wurde mit der Begründung abgelehnt, meine professionelle Tätigkeit als Musiker könne nicht nachgewiesen werden...). Es sind aber schlimme Langzeitfolgen für viele MusikerInnen sowie die gesamte deutsche Kulturlandschaft zu befürchten. Bitte setzen Sie sich deshalb unbedingt dafür ein, dass die Bundesregierung endlich handelt!

Über das Kontaktformular haben Sie die Möglichkeit, direkt mit mir in Verbindung zu treten - ich freue mich über ihre Nachricht auf Deutsch, Englisch oder Russisch.

Christoph Bornheimer